Rückschau: Tablet-Projekt 50 Jahre Grundschule am Heidekampgraben

Am 17. und 18.10. 2017 fand in der Klasse 6a der Grundschule am Heidekampgraben ein zweitägiges Tablet-Projekt statt.
Anlass war der 50. Geburtstag der Schule.
In Interviews mit Zeitzeuginnen, der der Grundschule verbunden waren oder immer noch sind, entstanden vier multimediale eBooks, die in Kleingruppen von den Schülerinnen und Schülern erstellt wurden.
Die Schülerinnen und Schülern interviewten die Zeitzeuginnen, und ergänzten die entstandenen Tondateien mit historischen Fotos und Schulmaterialien.

Die Schülerinnen und Schüler wählten aus den in der App
„Book Creator“ angebotenen Medienerstellungsmöglichkeiten für Töne, Bilder, Texte und Filme aus, und konnten diese in ihr entstehendes eBook eigenverantwortlich und kreativ einbetten.

Durch die Option, den Medien-Mix mit einem schulisch-geschichtlichen Thema in Verbindung zu bringen, wurden die ausserschulischen, digitalen Lebenswelten der Schüler berücksichtigt.
Das Projekt konnte somit auch beispielhaft aufzeigen, wie das Arbeiten mit Tablets nicht nur historische, schulische Ereignisse dokumentieren kann, sondern in der intergenerativen, sozialen Begegnung Lernszenarien herbeiführen kann.

Ich möchte mich gerne bei der Schulleitung der Grundschule am Heidekampgraben, bei der Klassenlehrerin der Klasse 6a, den unterstützenden Kolleginnen, den Schülerinnen und Schülern der Klasse 6a, und natürlich bei den eingeladenen Zeitzeuginnen herzlich bedanken.
Ich hoffe, dass ich in der Grundschule am Heidekampgraben beispielhaft darstellen konnte, wie man mit einer wertigen App auf einem Tablet, schulinhaltlich in der Novellierung des Rahmenlehrplans 17/18 kreativ landen kann:)
(Dieses Projekt wurde mit Fördermitteln der Kiezkasse Baumschulenweg durchgeführt.)

 

 

 

 

 

(Foto: Ehemaliger „Raketenspielplatz“ im Ortsteil Baumschulenweg, mit freundlicher Genehmigung von Frau Krüger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.