#Langeweile ins Spannende auswringen

Wenn mir als Kind mal langweilig war, habe ich mich auf den Stromkasten unserer Straße gesetzt und gewartet, bis irgendetwas geschah.
Meistens geschah erstmal ne ganze Weile gar nichts:

Manchmal aber kam es mir vor, als hätte der Stromkasten irgendetwas angelockt, als schlüge („schlüge“, ich wollte schon immer mal „schlüge“ schreiben) ein Geschehen ein, wie der Blitz.

(Heute so: 3D in 4k)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.